Protexema - Nouvellune
Sale

Protexema

  • Protexema ist ein Nahrungsergänzungsmittel mit tyndallisierten Milchsäurebakterien (Lactobacillus rhamnosus RHT-3201®), Biotin und Vitamin D3.

    Biotin trägt zur Erhaltung einer normalen Haut und Schleimhaut bei. Vitamin D3 trägt zur Erhaltung der normalen Funktion des Immunsystems bei.

Probiotika - Nachgewiesene Effekte für eine bessere Haut

Die Vorteile von guten Bakterien (Probiotika) auf unser Wohlbefinden bzw. auf unseren Gastrointestinaltrakt sind schon länger bekannt [*1, 2]. Nun wurde in einer aktuellen klinischen Studie nachgewiesen, dass unser Mikrobiom (Gesamtheit der Probiotika im Darm) auch einen indirekten positiven Effekt auf die Haut hat. [*3]. Ähnlich dem Darm-Mikrobiom besteht auch ein Haut-Mikrobiom aus Millionen lebender Bakterien, die eine erste natürliche Barriere gegen Angriffe von außen bilden. (*4)
Genau hier setzen wir mit Protexema an.


Next Generation Probiotika

In einer kürzlich durchgeführten Studie konnte bei Ekzemen oder Neurodermatitis neigender Haut, gezeigt werden, dass die tägliche orale Zufuhr eines speziellen patentierten Probiotikums (Lactobacillus rhamnosus IDCC 3201) zu einer deutlichen Verbesserung der Hautbeschaffenheit führte. (*3)

Bei diesem als „nächste Generation“ bezeichnetem Probiotikum handelt es sich um ein tyndallisiertes (in seiner Wirksamkeit durch Hitze eingeschränktes) Probiotikum, dass durch Oberflächenrezeptoren die Kommunikation mit anderen Guten Bakterien und dem Gesamtsystem stärkt und hierdurch das sensible System des Haut-Mikrobioms unterstützt. Einen weiteren besonderen Vorteil stellte die Stabilität des patentierten tynadallisieten Probiotikums (Lactobacillus rhamnosus IDCC 3201) dar. Nicht tyndallisierte Probiotika haben nur eine geringe Überlebenszeit und sind sehr anfällig gegenüber, Licht, Luft, Wärme oder pH-Verschiebungen (*6) – nicht jedoch Lactobacillus rhamnosus IDCC 3201, welches in Protexema zu finden ist

INNOVATIVE PATENTIERTE PREMIUMQUALITÄT

Die Herstellung des Probiotikums (Lactobacillus rhamnosus RHT-3201®), wie auch des Fertigproduktes Protexema®, wurden durch die Vergabe des HACCP-Qualitätsstandarts für die Herstellung, Verpackung, Etikettierung und Lagerung von Nahrungsergänzungsmitteln bestätigt.

KOSTEN-NUTZEN-VERHÄLTNIS
In Zusammenarbeit mit Ärzten und Apothekern ist es fortwährend unser Ziel, wissenschaftlich und klinisch fundierte Daten in innovative Produktkonzepte umzusetzen. Wir durchforsten kontinuierlich die aktuellen Informationen zu entsprechenden Indikationsgebieten, um zu jeder Zeit auf dem neusten Stand zu sein. Wir konzipieren und produzieren Produkte, die schlicht funktionieren.


FREI VON KONSERVIERUNGSTOFFEN, GLUTENFREI

ZERTIFIZIERTE INHALTSSTOFFE VON PREMIUM LIEFERANTEN: 
Als Anbieter für hochinnovative Gesundheitsprodukte richten wir unser Augenmerk stets auf die Qualität und Herkunft der einzelnen Rohstoffe. Nur zertifizierte Lieferanten aus Europa und USA, die den höchsten Qualitätsstandards entsprechen, werden in die engere Wahl eingeschlossen und einem harten Selektionsprozess unterworfen - "SUPPLIER CODE OF CONDUCT"

KONZIPIERT IN DER SCHWEIZ - KONTROLLE VOM ROHSTOFF BIS ZUM FERTIGPRODUKT:
Wir verfügen über eigene zertifizierte Produktionstätten. Alle angebotenen Nahrungsergänzungsmittel werden unter der Aufsicht von Pharmazeuten hergestellt. Hierdurch gewährleisten wir die Einhaltung einer durchgängig gleichbleibenden hohen Qualität über alle Schritte der Produktion. Die anschleißenden Analysen der Fertigprodukte werden in unabhängigen externen Laboratorien durchgeführt.

Protexema Kaufen

Quellen:
1. Wollina U1; Microbiome in atopic dermatitis; Clin Cosmet Investig Dermatol. 2017 Feb 22;10:51-56. doi: 10.2147/CCID.S130013. eCollection 2017.
2. Kim JE at al. Microbiome of the Skin and Gut in Atopic Dermatitis (AD): Understanding the Pathophysiology and Finding Novel Management Strategies; J Clin Med. 2019 Apr 2;8(4). pii: E444. doi: 10.3390/jcm8040444. 
3. Lee SH at al.; Therapeutic effect of tyndallized Lactobacillus rhamnosus IDCC 3201 on atopic dermatitis mediated by down-regulation of immunoglobulin E in NC/Nga mice. Microbiol Immunol. 2016 Jul;60(7):468-76. doi: 10.1111/1348-0421.12390.
4. Kim BE at al.; Significance of Skin Barrier Dysfunction in Atopic Dermatitis. Allergy Asthma Immunol Res. 2018 May;10(3):207-215. doi: 10.4168/aair.2018.10.3.207.
5. Kennedy EA at al;  Skin microbiome before development of atopic dermatitis: Early colonization with commensal staphylococci at 2 months is associated with a lower risk of atopic dermatitis at 1 year; J Allergy Clin Immunol. 2017 Jan;139(1):166-172. doi: 10.1016/j.jaci.2016.07.029. Epub 2016 Sep 5.
6. Piqué N at al.; Health Benefits of Heat-Killed (Tyndallized) Probiotics: An Overview; Int J Mol Sci. 2019 May 23;20(10). pii: E2534. doi: 10.3390/ijms20102534.
7. Jagmag T at al. ; Link between cutaneous infection, stress and depression; J Biol Regul Homeost Agents. 2017 Oct-Dec;31(4):1037-1041.

Bleiben Sie auf dem Laufenden